News

erkrankungen an der Schulter.

Die Schulter ist das beweglichste Gelenk im menschlichen Körper. Nichtsdestotrotz sind Schulterbeschwerden weit verbreitet. Diese können verschiedenste Ursachen haben und zu einer eingeschränkten Beweglichkeit und/oder Schmerzen führen.

Je früher diese Probleme erkannt und behandelt werden, desto größer sind die Heilungschancen. Daher ist es wichtig, Schulterschmerzen als Zeichen wahrzunehmen und sich in vertrauensvolle, kompetente und fachmedizinische Hände zu begeben.

Operationen sind das letzte Mittel und deshalb beraten wir Sie an unseren Orthopädiepraxis-Standorten in Lich, Giessen und Marburg umfassend zu Ihren Behandlungsmöglichkeiten. Sollte eine Operation dennoch notwendig sein, kann diese meist arthroskopisch (Schlüsselloch-Operation) durchgeführt werden.

Unser Team für Orthopädie in Lich, Giessen und Marburg kümmert sich ganzheitlich um Sie und begleitet Sie während des gesamten Behandlungsverlaufs von der Erstberatung über die Operation bis hin zur Nachbehandlung.

Orthopädie in Lich, Giessen und Marburg - Schulter

aufbau und abschnitte der Schulter

Die menschliche Schulter – das vermutlich komplexeste Gelenk des menschlichen Körpers. Das Schultergelenk ist ein typisches Kugelgelenk und besteht aus einem Hauptgelenk und mehreren Nebengelenken.

Das Hauptgelenk wird vom Oberarmkopf und der Schulterpfanne gebildet. Die Schulter kann nahezu mühelos in alle Richtungen bewegt werden. Das macht diesen Gelenkapparat einerseits besonders beweglich, andererseits erhöht dieser vermehrte Bewegungsumfang die Verletzungsanfälligkeit.

Aufgrund des hohen Anteils an Muskeln, Bändern und anderen Weichteilen gehören zur Diagnostik von Erkrankungen und Verletzungen im Schulterbereich neben dem Röntgen meist auch Ultraschall oder Kernspintomographie.